HOME BAND MEDIA LIVE CONTACT
Reviews

Private Feedbacks:

Erstmal muss ich sagen, dass es ein sehr cooles Artwork ist …passt absolut zu euch und der Musik. Wer Vendetta zur „Go and Life…“ und „Brain Damage“ Phase mochte wird auch diese Platte lieben. Ich, für meinen Teil, tue es jedenfalls. Spätestens nach dem Titeltrack, Song Nummer 4, weiß man das die Zeit zwar nicht stehengeblieben ist, aber die Musik von Brain Damage so klingt, wie wir es auch früher an Vendetta geliebt haben. Die Produktion ist glasklar und jedes Instrument ist gut nachvollziehbar zu identifizieren. Die Drums haben Wumms und die Gitarren klingen fett. Die Stimme….klingt erwachsen, gut verständlich, leicht rauchig…hier und da lugt Udo Dirkschneider um die Ecke. So empfinde ich es jedenfalls. Die Songs sind ausnahmslos klasse….das klingt jetzt banal, ist aber nun mal so. Die Scheibe ist abwechslungsreich….vielleicht abwechslungsreicher als eingangs erwähnte Scheiben. Die folgten einer Linie, musikalisch gesehen, gab es Speed Metal bis die Nackenwirbel glühten. „Born to Lose…“bietet mehr…Am ehesten hätten der Titelsong, „Shooter“ und „Terrorizer“ auf den alten Platten stehen können….aber was uns „The Fall“ und vor allem „Revenge“ und der siebeneinhalbminüter „Arachnophobia“ bieten ist wirklich imponierend. Abwechslungsreiche Breaks …unvorsehbar und spannend aufgebaut. Ja, die Platte hat an vielen Stellen wirklich progressive Stellen, die ich jedenfalls so nicht erwartet hatte. Textlich sind vor allem „Anarchy“, „The Fall“ und „Shooter“ hervorzuheben…man hat sich Gedanken gemacht und sich mit politisch/sozialkritischen Themen befasst….Nicht oberlehrerhaft und tumb, sondern als Denkanstoß! Eine ausnahmslos gute Platte, die zurecht Demo des Monats im RockHard wurde und die auch nach etlichen Durchläufen spannend und frisch klingt. 2015 soll es ein weiteres Album geben…ich freue mich wie Bolle darauf! Danke und weiter so Brain Damage!!! Gruß aus Nordhessen! Marko
Hi Jungs. ...habe die cd nun mehrnals durch. ...meiner Meinung nach sollte so moderner Metal klingen....super Produktion, alle Instrumente sehr gut zu hören, Absolut starkes Songwriting....macht weiter so...ich bin begeistert ;-)....Grüße Michael Ps.: Verpackung ist such super. ..gefällt mir....
Knüpft für mich an eure alten Scheiben an - schöne Stücke, tolle Gitarre und starke Drums. Songs sind abwechslungsreich und gehen schnell und vor allem nach wiederholten Hören gut ins Ohr. Fazit: Glückwunsch für die super gelungene CD! Ich werde euch auf alle Fälle weiter empfehlen und behalte euch im Ohr!!!
A.M.
Geile CD. Guter Sound, Originelle, umweltfreundliche Verpackung mit Texten (!) und gute Songs. Viel Speed, das obligatorische gute Instrumental, fehlt nur der "Fun"-Song :-) Respekt für dieses tolle Preis-/Leistungsverhältnis. So macht man das in den heutigen Zeiten. Fehlt nur die Antwort auf die Frage: Warum nicht gleich als VENDETTA ? Hab direkt noch mal die BRAIN DAMAGE gehört (die alte !). Der Sound ist aus heutiger Sicht natürlich etwas rumpelig, aber charmant. We hope that you can love ... :-)
M.Z.
Heute früh hab ich endlich die Zeit gefunden, Eure CD in Ruhe anzuhören. Die Aufmachung finde ich sehr pfiffig und schön gestaltet; ich finde es auch klasse, dass die Texte abgedruckt sind. Der Inhalt - so scheint es mir - war Euch ja schon bei Vendetta wichtig. Musikalisch bin ich richtig begeistert; ich mag das Eingängige in den Songs Anarchy, Terrorizer, Born to Lose. Punk und Thrash in Kombination vom Feinsten! Die Gitarren reißen mit und machen richtig Lust zum Headbangen. Der Dampfhammer the Shooter ist Klasse; der muss live richtig Feuer machen. Auf der CD mit eines meiner persönlichen Favoriten! Bei Bite kann ich mich nicht so recht mit Deinem Klargesang anfreunden, von den Gitarrenläufen finde ich diesen Song aber auch sehr mitreißend. Dagegen gefällt mir der Klargesang bei the Fall sehr gut und wird mit Laufe des Songs immer besser. Arachnophobia ist ein instrumentaler Ohrenschmauss; ich versuche mich ja auch ein wenig im Gitarrenspielen (mangels Zeit eher Einsteiger), so etwas spielen zu können wäre weit mehr als ich jemals erwarten würde! Wahnsinn, die Zeit vergeht wie im Flug und plötzlich ist der Song aus. Da hilft nur eins: Repeat! Das Beste zum Schluss, oder? Revenge ist für mich das absolute Highlight: textlich und musikalisch; da ist alles drin, schnelle Parts, langsame Passagen, ein tolles Riff, starker Gesang. Wow, Hut ab! Ich drücke Euch die Daumen, das möglichst viele Leute auf Eure Musik aufmerksam werden!!!
Martin Weingarten
Wie versprochen hier meine CD Kritik. Erstmal muß ich sagen das das Teil einen echt guten Sound hat und technisch echt gut gespielt ist. Deine Stimme ist klasse - das gefällt mir alles gut. Doch die Musik ist mir insgesamt zu Modern ausgefallen Ich stehe auf oldschool Metal und hätte mir das auch mehr in diese Richtung gewünscht !!! Stücke wie Terrorizer und Shooter - Born to Loose u. Anarchy sind o.k.das andere ist nicht mein Ding. Ansonsten wünsche ich Euch viel Erfolg zu einem Label Deal und wenn ihr nicht noch Moderner werdet würde ich mich freuen wenn ich von Euch höre sobald es was neues gibt.
M.S.
Tönt Super,und mal was anderes... Weiter so,Metal forever..
Reto Waldvogel

hab mir die songs schon paar mal reingezogen...Hut ab!!Total geil,vor allen das Instrumental..wahnsinn Vendetta is back!!!!!!!!!!!!!!
J.S.
hab mir das Zeug gerade zum ersten Mal in einem Rutsch angehört und bin insgesamt schwer angetan. Das ganze geht gut ins Ohr, hat einen klaren musikalischen roten Faden und hat definitiv auch die nötigen Ecken und Kanten. Den Sound finde ich sehr ordentlich, vor allem die Drums sind hunnipro auf den Punkt (alles echt eingespielt, oder technische Hilfsmittel?) - hat die nötige Transparenz, ohne dass die Heavyness leidet. Interessaant finde ich deinen Gesang, der mir definitiv gefällt, im Vergleich zu Vendetta-Zeiten aber erheblich rauer und dreckiger klingt. Natürliche Entwicklung der Stimme oder produktionstechnische Kniffe? Einen schwächeren Song habe ich nicht ausgemacht, wobei "Bite" der einzige ist, der bei mir nicht gleich gezündet hat, aber ganz klar auch Qualität hat. Auf Anhieb würde ich mal sagen, dass "The Fall" und "Terrorizer" in dieser Reihenfolge meine Faves sind, gefolgt wohl von "Arachnophobia", was mich insofern überrascht, als dass ich kein großer Freund von Instrumentals bin.Im Detail hätte ich sicher nach einem weiteren Durchlauf (oder zweien oder dreien ...) noch ein paar Anmerkungen, aber "Hut ab" kann ich so schon mal sagen.
J.M.D.

Magazine:

www.vampster.com Wertung: ohne

Spätestens beim Titeltrack "Born To Lose" bleibt kein Zweifel mehr, dass es sich hier um einen Leckerbissen für Fans des Teutonen-Thrash handelt...

www.metal-temple.com Wertung: 8 von 10 Punkten

...Mickey” now obeys the dominant metal law because he is the master of war torn violent riffs, which viciously bite back, as he faithfully trades off with those exceptional, suicidal lunatic leads...BRAIN DAMAGE is not VENDETTA, but it actually is... My advice to you…live to win, go and buy!

www.themetalden.com Wertung: 3,5 von 5 Punkten

...The music itself is quite well-written and impactful... The next cuts “Terrorizer” and “Bite” do manage to pick up the momentum of the album...

www.the-pit.de Wertung: 7 von 10 Punkten

... „Terrorizer“ ist wie eine Ode an den Riffgott persönlich. Getragen von geilen Riffs und fetten Gitarrenläufen schwimmt man als Zuhörer von einem Aufhorcher zum nächsten...

www.rocktimes.de Wertung: 6,5 von 10 Punkten

...Ausgeklügelte Melodien kommen ebenfalls zu keinem Zeitpunkt zu kurz...

www.metalunderground.at: Wertung: 4,5 von 5 Punkten

....nichts wirkt altbacken, ausgelutscht oder gar unausgegoren, alle Rädchen greifen ins nächste und somit kommt die anlaufende Maschinerie zu einer vortrefflichen Hochtour-fahrt...

www.powermetal.de Wertung: 7,5 von 10 Punkten

...andererseits funktioniert es beim Quasi-Titelsong 'Born To Lose' hervorragend und ich kann berichten, dass der Band hier ein absoluter Hit gelungen ist, der weder nationale, noch internationale Konkurrenz fürchten muss...

www.fatal-underground.de Wertung: keine

...gerade in unserer ,doch mittlerweile recht Trend verseuchten Musikwelt tut es den Ohren wirklich gut ,wenn es mal wieder ein paar Herren gibt ,welche sich auch mal an etwas „ ins Alter“ geratene Mucke ran wagen und diese dann auch noch verdammt ansprechend und überzeugend rüberbringen können...

www.stormbringer.at Wertung: 4 von 5 Punkten

...sei es PARADOX zu ihren noch räudigen Zeiten, VENDETTA in ihrer Heavyness oder EXODUS, mit ihrer unnachgiebigen Aggressivität. BRAIN DAMAGE vereinen all diese Attribute in sich...

back to media